Produktfamilie 6150AD®

Produkte

Die Ermittlung von Messgrößen im Strahlenschutz stellt auch für erfahrene Anwender immer wieder eine Herausforderung dar. So gilt es die Art und Energie der Strahlung sowie den Dosisleistungsbereich richtig einzuschätzen und das entsprechende Messgerät auszuwählen.

Neben Standardgeräten, die einen großen Messbereich abdecken, gibt es eine Vielzahl von Geräten für besonders hohe oder niedrige Dosisleistungsbereiche, Kontaminationen oder Teleskopsonden, welche den Anwender vor einer zu hohen Strahlenbelastung schützen sollen.

Das 6150 AD von automess bietet hier einen interessanten Ansatz. Mit einem Geiger-Müller-Zählrohr ausgestattet, stellt es ein Messgerät dar, mit dem ein weiter Dosisleistungs- und Energiebereich abgedeckt wird. Für Spezialanwendungen ist es mit geeigneten Sonden erweiterbar. Reizvoll für den Anwender ist, dass sich die Bedienung des 6150 AD dabei nicht ändert. Die Erkennung der Sonden sowie die Anzeige ihrer Messwerte erfolgen vollkommen automatisch.

Für den Fall hoher Dosisleistungen etwa, steht die Sonde AD-t zur Verfügung. Das „t“ steht für „Teletector“ und bedeutet, dass durch einen Teleskopstab eine Messung bei großem Abstand des Bedieners von der radioaktiven Quelle möglich ist.

Die Sonde Ad-k ermöglicht mittels eines Großflächenproportionalzählrohres den Nachweis von Kontaminationen an Oberflächen.

Dies sind nur zwei Beispiele dafür, wie mit dem 6150 AD als einzigem Bediengerät weitere Messaufgaben bewältigt werden können.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Leistungen?

Oder können Sie etwas nicht finden? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.